Streckenberichte
Die
Eisebahnseite
Die gezeigten Bahnfotos stellen keine besonderen Anlässe dar. Sie zeigen den ganz normalen Alltag. Thema: Streckenberichte
Zurück zur
Hauptseite

Auszug eines Streckenbericht´s

Jeden Monat erscheint hier ein Auszug von einem Streckenbericht der auf dieser Seite zu lesen ist. Weitere Streckenberichte sind weiter unten zu finden.


Auszug aus dem Bericht Kempten (Allgäu) - Garmisch-Patenkirchen >Ausserfernbahn<

Der einteilige 627 wartet in Jodbad-Sulzbrunn auf den Gegenzug.
Ein 642er Triebwagen verlässt den Ferienbahnhof Pfronten-Ried und wird seine Fahrt in Pfronten-Steinach beenden. Da die Elektrifizierung bis Garmisch-Patenkirchen erst in Reutte beginnt, verkehren die Dieseltriebwagen im Stundentakt bis Pfronten-Steinach und im zwei Stunden-Takt bis Reutte(Tirol).


Zwischen Lüneburg und Lübeck verläuft die Kursbuchstrecke 145. Parallel zu dieser Bahnlinie verlief die damalige Zonengrenze zur DDR. Der Knotenbahnhof Büchen ermöglichte damals den Übergang zu den Zügen die nach West-Berlin fuhren und den Grenzübergangsbahnhof Schwanheide passieren mussten. Heute ist diese Bahnstrecke zum Großteil im Hamburger-Verkehrsverbund (HVV) eingebunden.
Die Eisenbahnstrecke die in den Kursbüchern der Deutschen Bundesbahn als KBS 161 geführt wurde stellte eine direkte Verbindung zwischen Buchholz in der Nordheide und Lüneburg her. Sie war aber auch Bestandteil der Strecke Berlin-Bremerhaven und galt als Hauptstrecke. Doch im laufe der Jahrzehnte ging dieser Status verloren und war nur noch eine Nebenstrecke.
Die Kursbuchstrecke 975 Immenstadt-Sonthofen-Oberstdorf ist eine Stichstrecke in den Algäuer Alpen. Oberstdorf ist auch ein Begriff für Wintersportsfreunde, wo schon viele Meisterschaften im Skyspringen ausgetragen wurden. Allerdings sind auf dieser Strecke auch urige Gegenden zu sehen wo sich außer Regionalzüge auch InterCity-Züge sehen lassen.
Die Strecke Kempten(Allgäu)-Reutte(Tirol)-Garmisch-Patenkirchen ist auch unter dem Namen Ausßerfernbahn bekannt. Ein Teil dieser Strecke durchläuft den Österreichischen Teil und hat auf Österreichischen Boden keine Verbindung zur ÖBB.
Dies ist ein Streckenbericht von der KBS 112 aus dem nördlichen Niedersachsen. Sie verbindet Lüneburg und Dannenberg Ost wobei diese Strecke das Wendland durchquert. Diese Strecke ist auch ein Teil der ehemaligen Verbindung Berlin-Bremerhaven. Der Bahnhof Dannenberg-Ost ist der Endbahnhof. Von dort aus ging es vor vielen Jahren weiter über die Dömitzer Elbbrücke nach Dömitz, Wittenberge und Berlin.
Von Ludwigslust bis nach Dömitz in Mecklenburg-Vorpommern befindet sich die alte Kursbuchstrecke 171. Über Techentin Eldena und Neu-Kalliß verkehrten hier Personenzüge. Diese Strecke wurde zum Fahrplanwechsel Sommer 2000 stillgelegt. Es wurde angeregt, diese Strecke mit der KBS 112 zu verbinden, was den Wiederaufbau der Dömitzer Elbbrücke erforderlich macht. Dies konnte jedoch nicht durchgesetzt werden.
Dieser Streckenbericht befasst sich mit der Kurbuchstrecke 122. Die Strecke wird von der Regionalbahn Elbe-Weser betrieben. Sie beginnt in Hamburg-Neugraben über Harsefeld, Hesedorf und Bremervörde und endet in Bremerhaven HBF.
Die Kursbuchstrecke 123 ist im Nördlichen Niedersachsen auch als Heidebahn bekannt. Sie verbindet den Bahnhof Buchholz (Nordheide) mit Hannover und führt quer durch die Lüneburger Heide. Dieser Bericht beschreibt die Strecke bis Soltau wo bereits auch die Zeitkarten des Hamburger-Verkehrsverbundes gültig sind und sich diese Strecke mit der KBS 116 (Bremen HBF-Uelzen) kreuzt.
Die Kursbuchstrecke 954 verbindet Salzburg mit Berchtesgaden. Die Strecke verläuft eingleisig und ist elektrifiziert. Auf dieser Strecke fahren auch InterCity Züge aus Hamburg und Bremen, die ab Freilassing als RegionalExpress-Züge verkehren.
Im Naturpark Bayrischer Wald ist eine Bahntrecke ansässig, die in den Kursbüchern als KBS 906 geführt wird. Es ist die Stichstrecke von Zwiesel nach Grafenau, die von der Regentalbahn auch als Waldbahn bekannt betrieben wird. Die Strecke verläuft über Spiegelau und Frauenau. Auch diese Strecke war bereits von der Stillegung bedroht.